Ferienwohnungen in Sirmione und Informationen zum Ort

Sirmione

Sirmione liegt romantisch auf einer vier Kilometer langen Landzunge im südlichen Zipfel des Sees. Die kleine Stadt ist etwa 30 Kilometer von Verona entfernt, so dass auch Kunst und Kultur nicht zu kurz kommen. Wer auf die Bahn angewiesen ist, kann die 6 km entfernte Bahnstation Desenzano zur Anreise nutzen.

Die verkehrsberuhigte Altstadt wird durch einen Wassergraben vom Festland getrennt, so dass es empfehlenswert ist, Fahrzeuge auf dem Festland abzustellen und per pedes die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten zu erkunden.

Schon in den Zeiten der alten Römer hat sich Sirmione als bekanntes Kurstädtchen einen Namen gemacht, in welchem man eine Heilquelle und ein Thermalbad findet. Kurgäste nutzen auch gern das Freilichttheater, um sich zu amüsieren.

Auf den Fundamenten des Osthafens wurde eines der imposantesten Bauwerke errichtet: das Skaligerkastell. Diese schöne und gut erhaltene Wasserburg aus dem 13. Jahrhundert mit Zinnmauern und gewaltigen Türmen empfängt den Besucher. Ihre Zugbrücke ist der Eingang zur Altstadt.

Die Altstadt bezaubert Jung und Alt durch ihre verwinkelten Gassen, hervorragenden kleinen Geschäfte mit italienischen Köstlichkeiten wie Pasta, Pizza und vor allem Gelato, italienischer Mode und Kunst. Auf dem Spaziergang sollten unbedingt die Pfarrkirche Santa Maria Maggiore aus dem 15. Jahrhundert mit ihren zahlreichen Fresken und die Kirche San Pietro in Mavino - inmitten von Olivenbäumen stehend - angesehen werden. Ein Fußmarsch zur Inselspitze bringt den Besucher zu den Grotten des Catulls: es sind weitläufige Ruinen eines römischen Landhauses.

Sirmione bietet neben Kunst und Kultur auch viele Freizeitangebote für Aktive in allen Altersklassen an. Der Gardasee verfügt über ein großes und vielfältiges Sportprogramm wie Wandern, Segeln, Rad fahren, Kiten oder Klettern. Ein Erholungsurlaub in Kombination mit zahlreichen Wellnessmöglichkeiten ist bereits für Wochenendreisen sehr attraktiv und ein Genuss. Wanderungen oder Radtouren rund um den See, Einkaufsbummel oder ein Besuch in einem der netten Restaurants bieten viel Abwechslung vom "Faulenzen".

Für Jugendliche und Junggebliebene bieten sich Tanzlokale und Diskotheken an. In und um Sirmione gibt es zahlreiche kulturhistorische Sehenswürdigkeiten. Zu den beliebtesten Freizeitbetätigungen zählen neben dem Wandern auch Tennis, Minigolf, Baden, Bootsfahrten, Wasserski, Windsurfing und Angeln. Auf jeden Fall finden Jung und Alt viele Möglichkeiten, um einen erholsamen und interessanten Urlaub in Sirmione zu verbringen.

Ausflugsziele in der Nähe von Sirmione

Wer Lust auf einen Ausflug hat, kann die vielen Kastelle, Häfen und prächtige Villen in den Orten entlang des Sees erkunden. Peschiera del Garda, Lazise und Desenzano del Garda liegen in unmittelbarer Nachbarschaft. Zudem empfiehlt sich ein Ausflug ins nahe Verona.

Ferienwohnung in Sirmione buchen »

Die Region Gardasee auf einen Blick »

© Foto: Sirmione - Castle von I, Manfred Heyde. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.

© ferienwohnung-gardasee.biz
© Foto oben: Matewe, Dreamstime.com